09.12.2020: „Zusammen geht alles besser“ – Musikschule Weißenhorn/Pfaffenhofen
und Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium unterzeichnen Kooperationsvertrag

Gerade jetzt trotzen die Musikschule Weißenhorn/Pfaffenhofen und das Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium den vielen Corona bedingten Einschränkungen im kulturellen Bereich. Denn beide Bildungseinrichtungen wollen nun noch enger zusammenarbeiten.

Rückblick: Bereits seit 2004 mit der Einführung des musischen Zweiges am Gymnasium in Weißenhorn kooperiert die Schule mit den umliegenden Musikschulen und so auch mit der Musikschule Weißenhorn/Pfaffenhofen. Der Instrumentalunterricht, der im musischen Zweig ein Pflichtfach im Fächerkanon ist, wird von vielen Lehrerinnen und Lehrerin der Musikschule Weißenhorn/Pfaffenhofen abgedeckt.

20 19 12 Vertragsunterzeichnung Kooperation Musikschule NKG
Die Schulleiter Thomas Dirr (li) und Gerhard Lantenhammer (re) unterzeichnen den Kooperationsvertrag
 

Mit dem nun unterzeichneten Kooperationsvertrag zwischen der Musikschule und dem Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium soll die enge Partnerschaft formal besiegelt werden. So kann Musikunterricht in nahezu jedem Instrument – erteilt von Musikschullehrkräften – in den Räumlichkeiten des Gymnasiums stattfinden. Darüber hinaus planen das NKG und die Musikschule auch eine engere projektbezogene Zusammenarbeit bei Konzerten oder Veranstaltungen, sobald sich diese wieder realisieren lassen.

Karoline Mauer

Artikel der NUZ vom 14.12.2020